Angenehm warmes Wasser — jederzeit

Jeder Mensch in Deutschland verbraucht durchschnittlich 50 bis 70 Liter warmes Wasser pro Tag. Das entspricht einem Anteil von 12 % an der gesamten, von ihm verbrauchten Energie.

Sonnenenergie lässt sich mithilfe einer solarthermischen Anlage sinnvoll zur Warmwasserbereitung verwenden. Der Aufbau eines solchen Systems ist vergleichbar mit dem einer Solar-Heizung; auch die Grundvoraussetzungen sind ähnlich.

Oftmals kann mit Solarthermie im Sommer der Bedarf an Warmwasser komplett gedeckt werden. Aber auch im Winter lassen sich gute Ergebnisse erzielen. Weitere Vorteile eines solchen Systems sind die einfache Planung und der geringe Platzverbrauch.
Besonders empfehlenswert sind Anlagen, die die Warmwasserbereitung mit einer Heizungsunterstützung kombinieren.

Bund, Länder und Kommunen bieten zahlreiche Fördermittel für Solaranlagen. Hier können Sie sich darüber informieren: Fördermittelsuche
Impressum & Datenschutz facebook