Eine rundum saubere Lösung: Gasbrennwert

Erdgas gilt als der emissionsärmste fossile Brennstoff: er ist sauber in der Verbrennung und sparsam im Verbrauch.

Gasbrennwertheizungen sind in ihrer Wirtschaftlichkeit unübertroffen, was unter anderem von der Nutzung der in den Abgasen enthaltenen Kondensationswärme abhängt. Dadurch kann eine Energie-Ersparnis von etwa 15 % erzielt werden.

Als weiterer Vorteil gilt der verhältnismäßig unkomplizierte und schnelle Umbau ineffizienter, älterer Geräte in Gasbrennwertheizungen. Dies ist möglich, da nachgelagerte Rohrleitungen und Heizkörper oft noch genutzt werden können.

Bund, Länder und Kommunen bieten zahlreiche Fördermittel für neue Heizanlagen. Hier können Sie sich darüber informieren: Fördermittelsuche
Impressum & Datenschutz facebook